Spenden  

   

Punkte gesammelt?  

   

Aktuell  

Spendenstand 2018

14916,11 Euro

 

 

 

 

 

 

   
Gestatten: UNSER GOLDESEL !

Gestatten: UNSER GOLDESEL !

Meine Erfinder: Mädchen + Jungen

Meine Erfinder: Mädchen + Jungen der Kölner Selbsthilfe e. V.  Mein Stall: Heckweg 30, 50739 Köln-Longerich Meine Hobbies: Reisen und…

More...
Eine Idee nimmt Gestalt an

Eine Idee nimmt Gestalt an

Wir basteln uns einen Goldesel

Eine Idee nimmt Gestalt an:    

More...
Die Kampagne

Die Kampagne

eine Kampagne der Kölner Selbsthilfe e.V.

  "Unser Goldesel" ist eine Kampagne der Kölner Selbsthilfe e.V. In den Stadteilen Köln-Longerich und Köln Mülheim betreibt sie zwei…

More...
Laden Sie UNSEREN GOLDESEL zu sich ein

Laden Sie UNSEREN GOLDESEL zu sich ein

Er kommt zu Ihnen, wenn Sie mögen.

UNSER GOLDESEL ist ein geselliger Gast auf jedem Fest. Er kommt zu Ihnen, wenn Sie mögen. Er peppt Ihre Feier…

More...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2015 JoomlaWorks Ltd.
   
Mittwoch, 05 Dezember 2018 15:21

UNSER GOLDESEL feierte seinen 8. Geburtstag!

Artikel bewerten
(9 Stimmen)

Kaum zu glauben, wie die Zeit vergeht!


Unser Goldesel wurde am Sonntag, den 02. Dezember 2018, acht Jahre alt und gefeiert wurde gestern in unserer Einrichtung in Köln-Longerich. Bei Kaffee, Kakao, selbstgebackenem Kuchen und einer Menge Spaß feierte er gemeinsam mit uns und den Kindern und Jugendlichen seinen Geburtstag.

Ein besonderer Gast kam mit einem besonderen Geschenk zur Geburtstagsfeier. Frau Sohra Zarinebaf, die Inhaberin des Modehauses ,,Tag und Nacht" in Longerich überreichte eine großzügige Spende zur Erhaltung des täglichen Mittagstisches für die 10-14jährigen Kinder und Jugendlichen.

Zweimal im Jahr - Frühjahr und Herbst - veranstaltet das Modehaus Tag und Nacht eine Modenschau mit Tombola und Verlosung. Der Erlös dieser Events fließt nun schon zum wiederholten Male in die beiden Projekte, für die Unser Goldesel wirbt, und zwar ,,Tischlein deck' dich" (Mittagstisch) und ,,Knüppel bleib' im Sack" (Gewaltpräventions-Maßnahme).

Wir danken Frau Sohra Zarinebaf ganz herzlich für ihre Treue und Verbundenheit!

Gelesen 64 mal
   
© Kölner Selbsthilfe e.V.